Dampfende Punschbecher und nette Klönschnacks

Ende November beginnt auf Sylt die Zeit der kuscheligen Weihnachtsmärkte

Wenn auf Sylt der Raureif auf Bäumen und Reetdächern funkelt und einem die winterklare Luft um die Nase weht, dann ist Weihnachten nicht mehr weit. Gemütlich lässt man es auf der Insel angehen. Auf kleinen Weihnachtsmärkten mit kunsthandwerklichen Kostbarkeiten und friesischen Spezialitäten treffen sich Insulaner und ihre Gäste.

Den Auftakt macht der „Adventszauber“ in Westerland. Der Weihnachtsmarkt von Sternekoch Jörg Müller öffnete gestern seine Türen. Rund um das gleichnamige Restaurant breitet sich an allen vier Adventswochenenden jeweils von freitags bis montags der Müllersche Zauber aus: Ein nostalgisches Karussell, ein paar malerische Holzbuden, dampfende Punschbecher, kleine Köstlichkeiten und viele nette Klönschnacks sorgen für eine im wahrsten Sinne des Wortes rundherum schöne Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Ebenfalls am ersten Adventswochenende findet die „Jööltir ön Muasem“ statt. Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Morsum ist insbesondere bei Anhängern selbstgemachter Leckereien beliebt, die nach alten friesischen Rezepten gefertigt werden. Am zweiten Adventswochenende erstrahlen die Weihnachtsmärkte in Hörnum, Rantum, List und Archsum im Lichterglanz. Fern ab von Hektik und Trubel kann man sich hier nach einem passenden Weihnachtsgeschenk umschauen. Besonders beliebt ist dabei der Sylter Jöölboom, ein kunstvoll mit Figuren aus Salzteig und Trockenobst besteckter Holzbogen. Eine Woche später, vom 10. bis 12. Dezember, verwandelt sich auch das Kaamp Hüs in Kampen in einen stimmungsvoll beleuchteten Weihnachtsmarkt.

Dichterlesung mit Christian Quadflieg

Aber das ist längst noch nicht alles, womit man sich auf Sylt das Warten aufs Christkind verkürzen bzw. versüßen kann: Das Restaurant Strönholt in Hörnum zum Beispiel lädt an allen vier Adventssonntagen zum Adventsbrunch. Im Rahmen der literarischen Reihe Salon.budersand findet im Hotel Budersand am 18. Dezember außerdem die Dichterlesung „Oh, du holde Weihnachtszeit …“ mit Schauspieler Christian Quadflieg statt.

Die Sylter Adventskonzerte stimmen musikalisch auf das Weihnachtsfest ein. In den Kirchen St. Nicolai und St. Niels in Westerland, in der Keitumer St. Severin-Kirche und in der Friesenkapelle in Wenningstedt finden ab dem 28. November zahlreiche Konzerte und Liederabende statt: Ob mit dem Sylter Blechbläserensemble oder dem Sylter Shanty Chor – die Adventszeit auf Sylt hat ihren ganz eigenen Rhythmus.

Den aktuellen Veranstaltungskalender gibt es im Internet unter www.sylt.de.