Trento - Mercatino di Natale

Marktinfos

Im Advent wird Trento mit seiner magischen Atmosphäre zum Mittelpunkt der italienischen und mitteleuropäischen Weihnachtstraditionen in den Alpen. Malerische Plätze, antike Palazzi und Museen laden zu einem interessanten und phantasievollen Streifzug ein; also ein Erlebnis, reich an Ausstellungen, Konzerten, Düften, kulinarischen Genüssen und Spielen.

Der Christkindlmarkt

Im historischen und stimmungsvollen Szenario an der alten Stadtmauer zieht der Christkindlmarkt mit seinen Holzhäuschen die Besucher magisch an. Die Buden sind bis unters Dach angefüllt mit Weihnachtsengeln, Krippen, Kerzen, Christbaumschmuck, Süßigkeiten, Skulpturen, Keramik und Blumengestecken sowie allen Dingen, die das alteingesessene Handwerk zu bieten hat. Ein Spaziergang durch die weihnachtliche Stadt, verbunden mit dem Genuss des köstlichen Weihnachtsgebäcks und der erlesenen Spezialitäten, versteht sich von selbst.

Zu einer noch genüsslicheren Atmosphäre tragen täglich die "I Sapori del Mercantino" (Gaumenfreuden) bei. Hier zeigt sich die Trentiner Küche von ihrer besten Seite: Geräucherter Speck, Lucaniche, Käse, in Essig eingelegtes Gemüse, Pilze, aber auch Pralinen, Torrone, Mandelgebäck, kandierte Früchte, Marzipanfiguren, Apfelstrudel, heiße Maroni, Lebkuchen, Glühwein und gefüllte Nudeln liegen bereit.

Die Krippe auf der Piazza Duomo

In der Weihnachtsnacht des Jahres 1223 fand - laut Überlieferung - zum ersten Mal ein Krippenspiel statt. In der idyllischen Landschaft von Greccio in Umbrien belebten Hirten, Bauern, Adelige und Mönche die Szene. Sie eilten herbei, um das Neugeborene anzubeten, das in eine Futterkrippe gebettet, von Ochs und Esel gewärmt wurde.

Während des Christkindlmarktes werden auf der Piazza Duomo täglich fünf Holzschnitzer am Werk sein, um eine Krippe aus Holz zu fertigen. Aus den Zirbelkieferstämmen des Valle di Fiemme entstehen durch fachmännische Kreativität und Fingerfertigkeit fünf Darstellungen von Christi Geburt. Die Holzschnitzer arbeiten im Freien, damit sich die Passanten die Entstehung der Kunstwerke beobachten können.

Diese Idee entstand in Zusammenarbeit mit der "Associazione del Presepio di Tesero". Dieser Verein der Freunde der Weihnachtskrippe aus Tesero betreibt seit Jahren erfogreich die Initiative "Tesero und seine Krippen".



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: