Alle Wege führen nach...

Die kleine Hilfe zur Reiseplanung

Weihnachten in der europäischen Kulturmetropole Dresden besitzt ein besonderes Flair. Der berühmte "Striezelmarkt" am Altmarkt oder der Stallhofmarkt verleihen dem "Elbflorenz" zurecht den Ruf einer großartigen Barock- und Kunst-Stadt.

Mit dem Pkw
Dresden erreichen Sie aus westlicher Richtung über die BAB 4 und aus nördlicher Richtung über die BAB 13.

Mit dem Zug
Von Berlin kommen Sie am einfachsten mit dem Städteexpress "Elbflorenz" oder "Berlin-Express" nach Dresden. ICE und Eurocity verbinden die Stadt mit Hamburg, Frankfurt, München, Paris, Prag oder Wien. Vom Bahnhof laufen Sie über die Prager Straße zum Altmarkt gelangen. Außerdem können Sie mit den Straßenbahnlinien 1-5, 7,8,12,14, 51 oder dem Bus Nr. 75 zum Altmarkt fahren.

Mit dem Flugzeug
Der Flughafen Dresden-Klontsche, neun Kilometer nordöstlich der City gelegen, wird im Linienverkehr unter anderem von folgenden Städten angeflogen: Amsterdam, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln-Bonn, Krakau, München, Paris, Stuttgart, Wien und Zürich. Der Airport ist gut über die Autobahn zu erreichen. Straßenbahn, Linienbus und ein direkter Airport-City-Liner verbinden ihn mit der Innenstadt.

Weitere Infos über Dresden gibt's bei:
Dresden-Werbung und Tourismus GmbH
Postfach 120 952
D-01010 Dresden
Telefon: ++49(0)351- 491 92-0
Fax: ++49(0)351 - 491 92-116

Die Tourist-Information befindet sich an der Schinkelwache (Theaterplatz) und im Pavillon Prager Straße.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: