Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg

26. November bis 22. Dezember 2014

08.12.2014 - Der Frankfurter Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg gehört zu den bedeutendsten und schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Vor der malerischen Kulisse des Römers und der Fachwerkhäuser laden festlich geschmückte Marktstände und Karussells zum Bummeln und Verweilen ein. Und auch am Mainkai, auf dem Paulsplatz und entlang der Neuen Kräme gibt es wieder eine große Vielfalt an kulinarischen Spezialitäten und Kunsthandwerk.

Unübersehbarer Blickfang ist die 30 Meter große Fichte, die in diesem Jahr aus der Steiermark in Österreich stammt und durch Lichterketten mit ca. 6000 energiesparenden LED-Birnen und über 360 Schleifen erstrahlen wird.

Die offizielle Eröffnung fand am Mittwoch, den 26.11.2014, ab 17:00 Uhr mit dem Oberbürgermeister Feldmann und der Grand-Prix-Siegerin Nicole statt. Nach dem Glockenspiel von der Nikolaikirche um 17:05 Uhr hielt der Oberbürgermeister eine Ansprache und eröffnete den Weihnachtsmarkt durch die Illumination des Weihnachtsbaumes. Danach könnten sich die Gäste auf ein Live-Konzert von Nicole und das Turmblasen vom Altan der Nicolaikirche freuen.

Das Programm des Weihnachtsmarktes bietet auch in diesem Jahr wieder Glockenspiele, Adventskonzerte auf der Bühne am Weihnachtsbaum, Adventsliedersingen in der Liebfrauenkirche und vieles mehr. Näheres mit allen Terminen finden Sie auf der Website der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt.

Öffnungszeiten
Montag - Samstag: 10:00 - 21:00 Uhr
Sonntag: 11:00 - 21:00 Uhr

Weitere Infos finden Sie unter frankfurt.de



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: