5.000 Euro für schwerstkranke Kinder

Der Beck Kinderfonds Stiftung überreicht Spendenscheck auf der Erlanger Waldweihnacht

15.12.2013 - Am Freitag, 13. Dezember 2013, nahm Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher, Direktor der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen, eine Spende in Höhe von 5.000 Euro von der „Der Beck Kinderfonds Stiftung“ entgegen. Das Geld soll erneut der Arbeit des Kinderpalliativteams Erlangen-Nürnberg zugutekommen, das schwerstkranke Kinder und Jugendliche in der letzten Phase ihres Lebens begleitet. Durch diese spezialisierte ambulante pädiatrische Palliativversorgung (SAPPV) wird es möglich, unheilbar kranke junge Menschen in der Europäischen Metropolregion Nürnberg auch zu Hause umfassend zu betreuen.

„Diese Spende ist wieder einmal ein großer Segen für uns“, sagte Prof. Rascher bei der Überreichung des Spendenschecks durch Petra Beck, Geschäftsführerin der Familienbäckerei und Gründerin der Kinderfonds Stiftung, auf der Erlanger Waldweihnacht. „Damit können wir vor allem die psychologische und sozialpädagogische Arbeit unseres SAPPV-Teams finanzieren, die für die betroffenen Familien so wichtig ist“, sagte er.

Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis dankte allen, die zum Gelingen der Spendenaktion beigetragen haben. Der Betrag stammt aus dem Verkauf von bunten „ERlanger Lichtern“, den viele Helfer – unter anderem die Sportler der SpVgg Greuther Fürth, der Thomas Sabo Ice Tigers, des HC Erlangen sowie zahlreiche prominente Erlanger – am 27. November 2013 zur Eröffnung der Erlanger Waldweihnacht übernahmen. Der Organisator des beliebten Weihnachtsmarkts auf dem Schlossplatz, Ernst Stäblein, sicherte dem Kinderpalliativteam des Uni-Klinikums Erlangen zu, auch im kommenden Jahr wieder eine gleichwertige Spendensumme zur Verfügung zu stellen – wofür er großen Beifall erntete.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: