Das Augsburger Engelesspiel

23.11.2013 - Weitaus bekannt und einmalig ist das Engelesspiel des Augsburger Christkindlesmarktes. 23 Engel erscheinen an der traumhaften Rathaus-Kulisse und verwandeln diese in einen riesigen Adventskalender. Das Augsburger Engelesspiel findet an jedem Freitag, Samstag und Sonntag um 18:00 Uhr statt. Eine Ausnahme ist der 23. Dezember: An diesem Tag treten die Engel erst um 19:00 Uhr auf und werden dann über Treppen bis auf das Portal vor dem Rathaus herunter steigen.
 
Ein kleiner Blick hinter die Kulissen: Die Engel sind junge Augsburgerinnen, die extra für diese Aufgabe ausgesucht wurden. Neben einem lieblichen Gesichtsausdruck wird Anmut in der Bewegung, Musikalität und selbstverständlich Schwindelfreiheit vorausgesetzt. Damit dennoch nichts passiert, wenn die Engel auf den Simsen des Rathauses stehen, werden diese durch die Bergwacht gesichert. Das Engelesspiel wurde vom früheren Tourismusdirektor in Augsburg, Fritz Kleiber, im Jahr 1977 erfunden. Inspiriert dazu hat ihn ein Gemälde von Hans Holbein.
 
Im Internet findet man bei YouTube einige Videos des Augsburger Engelespiels, diese können aber nur zum Teil die wunderbare Atmosphäre der Aufführung vermitteln. Kein Besucher des Augsburger Christkindlesmarktes sollte sich einen Liveauftritt der Augsburger Engel entgehen lassen!



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: