Glücksbringer und „Schmankerl“

Neujahrsmarkt vor Schloss Schönbrunn startet in zweiter Auflage

28.12.2011 - Normalerweise schließen die Stände des Weihnachtsmarkts vor dem Schloss Schönbrunn nach den Weihnachtsfeiertagen. In diesem Jahr setzt die MTS – Marketing Tourismus Synergie Wien GmbH die im vergangenen Jahr erfolgreiche gestartete „Verlängerung“ fort. Nach nur einem Tag „Umbaupause“ öffnet der Weihnachtsmarkt heute am 28. Januar seine Stände und dauert bis über Neujahr.

Dort, wo in den vergangenen Tagen zahlreiche Besucher in kunstvoll dekorierten Hütten gläserne Engel im Goldflitter-Kleid bewunderten, von Schnitzereien aus dem Erzgebirge und gedrechselten Dosen aus Olivenbaumholz begeistert waren und über Rosenmarmelade, Parfumflacons à la Maria Theresia und Badestangen staunten, hat das Sortiment gewechselt.

Denn zum Jahreswechsel dürfen Glück- und Gesundheitswünsche für das neue Jahr, die man guten Freunden und Angehörigen zukommen lässt, einfach nicht fehlren. Deshalb buhlen statt Christbaumkugeln jetzt viele Glücksbringer um die Gunst der Käufer: Schwein und Stein mit Stil, Glasklee und natürlich Rauchfangkehrer! Gut geeignet als Mitbringsel oder Geschenk und für daheim. Am Neujahrstag bietet sich für Nachzügler die Chance, das Glück noch hold zu stimmen und sich beim Katerfrühstück süß-sauer zu laben.

Das Angebot ist riesig – und dazu noch äußerst schmackhaft: Deftiges wie Nockerln, Fleckerln, Nudeln, Knödel und Gröstl nach überlieferten Rezepten und von Haubenköchen stärken beim Bummeln. Aufstriche regen den Appetit auf Suppen und Ofenkartoffel an. Jung und Alt können sich Kaiserschmarrn, Palatschinken und Waffeln auf der Zunge zergehen lassen. Und wenn es etwas Süßes sein darf? Bitte sehr! Als Naschereien für zwischendurch warten Maroni, Brezel – und Schokolade vom Brunnen. Tee und Punsch werden reichlich kredenzt, auch alkohol- und zuckerfrei.

Die vergangenes Jahr erstmals erprobten und sofort gestürmten Heizpilze mit Sternenhimmel unter dem Schirmdach sprießen auch heuer zahlreich aus dem Boden. Und führen abermals geradewegs ins neue Jahr. Vom 28. Dezember bis 1. Jänner verwandelt sich der Weihnachtsmarkt mit passendem Sortiment wieder in den Neujahrsmarkt Schloss Schönbrunn.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: